Powered by Cabanova
Hi, ich bin Morry ein ausgesetzter Kater. Leider bin ich nicht alt geworden, aber hier meine Geschichte... Es war Ende September 2002 als wir am abend spät nach Hause kamen schlich uns eine Katze um die Beine und rieb Ihr Köpfchen an unseren Beinen. Als ich später noch einmal nachsah war sie immer noch im Garten und kam gleich zu mir. Ich holte Ihr ein Stückchen Kochwurst, denn Katzenfutter hatte ich ja nicht im Haus. Am nächsten Tag wartete Sie schon und ich gab Ihr nochmals von der Wurst. Nun zog ich erst mal los und holte im Markt Katzenfutter und Milch. Ja das hat Ihm den Kater gefallen. Ich nahm Ihn mit herein und er folgte mir tatsächlich wie ein Hund. Er benahm sich recht gut im Haus und merkte sich die Ein- und Ausgänge sehr gut. Wir nannten Ihn Morry und er wurde in unsere Familie aufgenommen. Nach und nach mußte er alle Zimmer erkunden, er war sehr neugierig. Tagsüber spielte er im Garten und wenn ich zum Futter rief, da war er gleich da. Am Abend nahm ich Ihn mit rein, denn inzwischen hatte er gelernt auf ein Katzenklo zu gehen. Die ganze Nacht blieb er im Haus und schlief ganz artig. Aber am morgen war er topfit und war der erste am Frühstückstisch und nahm artig seine Häppchen- Leberwurstbrötchen, einfach herrlich wie es Ihm schmeckte. Danach bekam er Spiellaune, da mußte ich Ihn erst einmal an die frische Luft setzen, denn er war sehr wild und rannte auch über Tisch und Bänke und meinte ich wäre sein Spielgefährte ein Kater. Da war es besser Ihn zu seinesgleichen zu tun, denn die Beißerei wurde manchmal zu wild. Aber im Laufe des Tages wurde er wieder der zahme Kater. Leider ist Mory an einem Morgen ins Auto gelaufen. Irgenwie ist Ihm sein Spieltrieb am Morgen zum Verhängnis geworden. Er war angefahren und hatte eigentlich eine schwere Kopfverletzung, was wir aber alles noch behandeln ließen. Leider machten uns die Tierärzte ganz falsche Hoffnungen, wahrscheinlich aus finanziellen Gründen. Aber am vierten Tag ließ ich den Kater schweren Herzens einschläfern und war sehr traurig. Natürlich beschlossen wir gleich und ein Katerchen aus dem Tierheim zu holen und wollten damit ein gutes Werk tun. So kamen wir zu unserem geliebten Mäxchen.
- Homepage
- Kontakt
- Gästebuch
- Mäxchen
- RegenbogenlandCharly
- Lilli
- Charly
- Regenbogenland Morry
- Igelbesuch
- Mauzi
- Freundschaft
Banner COM